AEK Energie AG
Westbahnhofstr. 3
4502 Solothurn
Tel. 032 624 88 88
Fax 032 624 88 00
info@aek.ch

Eigenverbrauchsregelung

Regelung bei Neuanlagen

Produzenten von Neuanlagen profitieren ab sofort von der Eigenverbrauchsregelung. Melden Sie uns Ihr Interesse rechtzeitig an, damit wir die vorgeschriebenen und notwendigen Vorkehrungen in die Wege leiten können. Die Bedingungen und Konditionen per 2016 finden Sie auf dem Merkblatt Messung der Produktion aus erneuerbaren Energien.

Wechsel von der Nettopoduktion auf Eigenverbrauch - oder umgekehrt

Produzenten, die ihre bisherig produzierte Energie in das AEK Netz eingespiesen haben, können seit dem 1.1.2015 das Recht des Eigengebrauchs geltend machen. Die bestehende Messung muss in diesem Fall von einer Produktions- auf eine Eigenverbrauchsmessung geändert werden. Was müssen Sie tun, um den von Ihnen produzierten Strom selbst zu verbrauchen? Ein Wechsel ist drei Monate im Voraus dem Verteilnetzbetreiber (AEK) schriftlich mit dem Formular EEA Messstellenänderungs-Formular zu melden. Für die Änderung der Messstelle werden dem Produzenten pauschal CHF 200 in Rechnung gestellt. Detaillierte Informationen zur Messstellenänderung finden Sie auf unserem Merkblatt Verursachte Messstellenänderung durch den Produzenten.

Tarifübersicht Eigenverbrauch durch einen Endverbraucher

Sofern Sie sich entscheiden, den ganzen oder einen Teil Ihres selbst produzierten Storm selber zu verbrauchen, wird nur der tatsächlich ins Netz eingespeiste Strom als solcher verrechnet. Es gelten per 2016 die Preise und Konditionen gemäss dem Merkblatt Eigenverbrauch durch einen Endverbraucher und dem spezifischen Netznutzungstarif NS EV. Beachten sie dazu unbedingt das Merkblatt Leistungstarif bei Eigenverbrauch. Bitte beachten Sie auch das Merkblatt Inbetriebnahme von Produktionsanlagen elektrischer Energie.

Eigenverbrauch für eine Gemeinschaft

Die selbst produzierte Energie kann am Ort der Produktion auch von mehreren Endverbrauchern genutzt werden. Dies betrifft beispielsweise Mehrfamilienhäuser mit mehreren Mietern oder Stockwerkeigentümern, landwirtschaftlichen Betrieben oder Büroliegenschaften. Damit in diesem Fall vom Eigenverbrauch Gebrauch gemacht werden kann, müssen verschiedene Voraussetzungen erfüllt sein. Die komplette Auflistung der Voraussetzungen und eine Übersicht der einzelnen Tarifgruppen sind auf dem Merkblatt Eigenverbrauchsgemeinschaft aufgeführt.

Ihr Ansprechpartner bei Fragen

Haben Sie Fragen rund um das Thema Eigenverbrauch? Oliver Salzmann hilft Ihnen gerne weiter und informiert Sie persönlich über das Vorgehen und die jeweils geltenden Konditionen.