AEK Energie AG
Westbahnhofstr. 3
4502 Solothurn
Tel. 032 624 88 88
Fax 032 624 88 00
info@aek.ch

Besondere Baumassnahmen

Der Bau der Heizzentrale stellt den erfahrenen Projektleiter bei AEK, Ruedi Brand, vor besondere Herausforderungen: «Wir haben für den Bau nur ein knappes halbes Jahr Zeit. Gleichzeitig ist es unser bisher grösstes Projekt – alles muss zeitlich passen. Hinzu kommen die riesigen Dimensionen der Anlage. Dies zwingt uns zu unüblichen Massnahmen.» Damit meint Ruedi Brand die Anlieferung des Herzstücks der Anlage: Die beiden Holzkessel. Diese werden am 7. August angeliefert. Das Gebäude wird zu diesem Zeitpunkt noch nicht stehen, lediglich der Boden ist vorbereitet. «Erst wenn die Komponenten auf Platz stehen, bauen wir das Gebäude fertig. Dann folgt auch das Dach», stellt Ruedi Brand fest. 

Tag der offenen Baustelle
Am 7. August werden mit mehreren Sattelschleppern über 70 Tonnen Material, darunter die über sechs und acht Meter hohen Heizkessel, nach Biel geliefert. AEK wird die Anlieferung der Komponenten ab 8 Uhr via Webcam live auf ihrer Homepage übertragen. Informationen dazu werden kurz vorher online aufgeschaltet.

Bildlegende: Mitte Mai fuhren die Bagger in Biel auf. Projektleiter Ruedi Brand (zweiter von links) hat alle Fäden in der Hand.